Gebäudebrand

Datum: 7. Oktober 2018 
Alarmzeit: 21:49 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 26 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Alfhausen – Thiene, Hinterm Mühlenbach 
Einsatzleiter: C. Bohmann 
Mannschaftsstärke: 45 
Fahrzeuge: ELW1 Alfhausen , HLF 10/6 Alfhausen , TLF 3000 Alfhausen  
Weitere Kräfte: FF Hesepe, LF Rieste 


Einsatzbericht:

Am Sonntagabend um 21:49 Uhr wurden wir zu einem Gebäudebrand in den Ortsteil Thiene alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, brannte ein Heizungsraum in einem Garagengebäude in voller Ausdehnung. Das Feuer hat bereits auf den Dachüberstand übergegriffen. Hierauf wurde die Feuerwehr Hesepe hinzu alarmiert, um eine Wasserversorgung aus einem ca. 500 m entfernten Hydranten herzustellen und mit weiteren Atemschutzgeräteträgern bei der Brandbekämpfung zu unterstützen. Durch den schnellen Einsatz von insgesamt drei Strahlrohren, konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden und ein Totalverlust des Gebäudes verhindert werden. Es wurde im weiteren Verlauf ein Teil des Daches abgedeckt, um Glutnester im Dach und auf dem Dachboden aufzuspüren und abzulöschen. Herbei wurde auch die Wärmebildkamera der Feuerwehr Rieste eingesetzt. Aus dem ausgebrannten Raum musste noch eine große Menge Brennholz entfernt werden um ein Wiederaufflammen zu verhindern. Außerdem war noch ein Energieversorgungsunternehmen vor Ort, um eine Gasleitung abzusperren.

 

(Fotos: NWM-TV)