Feuerschein im Wald

Datum: 12. August 2020 
Alarmzeit: 21:47 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Funkmeldempfänger 
Dauer: 1 Stunde 43 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Rieste, Hempen Weg 
Einsatzleiter: S. Kramer (FF Rieste) 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: ELW1 Alfhausen , HLF 10/6 Alfhausen , TLF 3000 Alfhausen  
Weitere Kräfte: FF Rieste, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Mittwochabend wurden wir zur nachbarschaftlichen Löschhilfe nach Rieste alarmiert. Ein aufmerksamer Anwohner hatte südlich der Straße Heidekamp Flammen und eine Rauchentwicklung bemerkt, er wählte sofort den Notruf. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und weil die Ausmaße des Brandes nicht sofort bekannt waren, wurden sofort zwei Feuerwehren eingesetzt. Letztlich brannten mehrere Quadratmeter Unterholz in einem kleinen Waldstück. Mangels Brandlast, der Baumbestand war licht und es lag nur wenig Laub auf dem Boden, breiteten sich die Flammen nicht so schnell aus. Da sich bei den Löscharbeiten Hinweise auf eine Brandstiftung ergaben, wurde die Polizei hinzugezogen. Möglicherweise waren mehrere Meter trockene Fläche mit einer brennbaren Flüssigkeit entzündet worden. Die Beamten aus Bersenbrück haben die Ermittlungen aufgenommen.

Wir waren mit allen Fahrzeugen und 17 KameradInnen bis ca. 23:30 Uhr eingesetzt.