Baum auf Fahrbahn

Datum: 10. August 2020 um 2:42
Alarmierungsart: Digitaler Funkmeldempfänger
Dauer: 1 Stunde 33 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfe 
Einsatzort: Alfhausen-Thiene, Uphauser Straße
Einsatzleiter: C. Bohmann
Mannschaftsstärke: 12
Fahrzeuge: HLF 10/6 Alfhausen , TLF 3000 Alfhausen 
Weitere Kräfte: Bauhof Samtgemeinde Bersenbrück


Einsatzbericht:

Die meisten von uns lagen gerade im Bett , als die Regionalleitstelle Osnabrück unsere Funkmeldeempfänger ertönen ließ. An der Uphauser Straße in Thiene war eine große Eiche auseinandergebrochen und blockierte die Fahrbahn. Wir machten uns mit 12 KameradInnen und zwei Fahrzeugen auf den Weg. Vor Ort stellte sich der Schaden größer dar, als erwartet. Teile der Eiche, ca. 120 cm im Durchmesser, waren nicht nur einfach auf die Fahrbahn gestürzt:
Eine Telefonleitung und die Einzäunung einer Pferdekoppel wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Mit unserer Hilfe hat der Pferdebesitzer die Koppel noch in der Nacht provisorisch gesichert.
Sägearbeiten an auseinandergebrochenen Bäumen sind immer gefährlich, besonders bei Dunkelheit. Da auch der restliche Baum gefällt werden musste, wurde der Bauhof informiert und mit der Beseitigung beauftragt. Die Mitarbeiter sperrten den betroffenen Straßenabschnitt und erledigten die restlichen Sägearbeiten bei Tageslicht und mit Maschinenunterstützung. Der blockierte Straßenabschnitt konnte aus allen Richtungen umfahren werden.
Nach rund einer Stunde war unser Einsatz beendet.

Die folgenden Fotos zeigen die betroffene Eiche bei Tageslicht.