Unterführungen voll Wasser

Datum: 14. August 2020 
Alarmzeit: 18:01 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Funkmeldempfänger 
Dauer: 2 Stunden 44 Minuten 
Art: Technische Hilfe  
Einsatzort: Alfhausen, Riester Straße 
Einsatzleiter: C. Bohmann 
Mannschaftsstärke: 18 
Fahrzeuge: ELW1 Alfhausen , HLF 10/6 Alfhausen , TLF 3000 Alfhausen  


Einsatzbericht:

Nach wochenlanger Trockenheit entlud sich am frühen Freitagabend ein Unwetter über dem Ortsgebiet von Alfhausen. Die Entwässerungssysteme der Bahnunterführung “Brücktor” (Riester Str.) und am Tunnel (Alte Schulstr.) waren mit dem Starkregen überfordert. An beiden Bauwerken standen die Fahrbahnen in kürzester Zeit so hoch unter Wasser, dass eine Durchfahrt für Pkw nicht mehr möglich war. Beide Einsatzstellen sind uns gut bekannt und wir konnten schnell helfen:
Wir entfernten und entleerten die Laubfangkörbe in den Gullys, so konnte das aufgestaute Wasser ablaufen. Anschließend säuberten wir noch die Fahrbahnen.

Wir waren mit allen Fahrzeugen und 18 KameradInnen bis um 20:30 Uhr eingesetzt.