Feuer an Windkraftanlage

Datum: 15. September 2020 
Alarmzeit: 15:12 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Funkmeldempfänger 
Dauer: 1 Stunde 3 Minuten 
Art: Brandeinsatz  (Fehlalarm) 
Einsatzort: Rieste, Quebbestraße 
Einsatzleiter: S. Kramer (FF Rieste) 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: ELW1 Alfhausen , HLF 10/6 Alfhausen , TLF 3000 Alfhausen  
Weitere Kräfte: DLK-Einheit Ankum, FF Rieste, FF Sögeln, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Heute wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Rieste, der Feuerwehr Sögeln und der Drehleitereinheit aus Ankum an die A1 bei Rieste alarmiert. Ein Autofahrer hatte von der BAB aus eine Rauchentwicklung an einer Windkraftanlage wahrgenommen und diese über den Notruf gemeldet.
Sofort machten wir uns auf den Weg zum vermeintlichen Feuer, fündig wurden wir und die anderen Wehren allerdings nicht. Trotz großräumiger Absuche waren zum Glück weder Flammen noch Rauch feststellbar.
Es wird vermutet, dass Arbeiten auf einer landwirtschaftlichen Fläche für eine Staubentwicklung gesorgt haben könnten, die der Anrufer für eine Rauchwolke hielt.

Nach einer Stunde beendeten wir unseren Einsatz, ausgerückt waren wir mit allen Fahrzeugen und 15 KameradInnen.