Vermisste Person im Kronensee

Datum: 12. Juni 2021 um 19:06
Alarmierungsart: Digitaler Funkmeldempfänger
Dauer: 4 Stunden 9 Minuten
Einsatzart: Taucheinsatz 
Einsatzort: Ostercappeln-Schwagstorf, Kronensee
Mannschaftsstärke: 16
Fahrzeuge: ELW1 Alfhausen , HLF 10/6 Alfhausen , Rettungsboot 


Einsatzbericht:

Bei der Regionalleitstelle ging ein Notruf vom Kronensee in Ostercappeln ein: Gäste hatten beobachtet wie ein Surfer zunächst kenterte und dann nicht mehr an der Wasseroberfläche auftauchte. Das Surfbrett wurde verlassen am Ufer aufgefunden, ein Unglücksfall wurde angenommen.

Zur Menschenrettungen wurden mehrere Ortsfeuerwehren, die Feuerwehrtaucher aus Alfhausen und Bramsche-Epe, die DRLG des Landkreises Osnabrück, der Rettungsdienst und schlussendlich sogar ein Polizeihubschrauber alarmiert. Mit Booten, Tauchern und einer Drohne machten sich die Feuerwehrkräfte auf die Suche nach dem Vermissten.

Um kurz nach 21 Uhr die erlösende Nachricht – der Gesuchte, ein 46-jähriger Mann, wurde wohlbehalten am Kronensee angetroffen. Nach eigenen Angaben sei er zu keiner Zeit in Not geraten und habe das Wasser unversehrt verlassen, das Brett habe er später abholen wollen…

Wir waren mit zwei Fahrzeugen und unserem Boot vor Ort.