Tierrettung

Datum: 19. April 2021 um 18:49
Alarmierungsart: Digitaler Funkmeldempfänger
Dauer: 1 Stunde 41 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfe 
Einsatzort: Alfhausen, Alfsee
Einsatzleiter: C. Bohmann
Mannschaftsstärke: 23
Fahrzeuge: ELW1 Alfhausen , HLF 10/6 Alfhausen , Rettungsboot , TLF 3000 Alfhausen 


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort „Ziege ins Wasser gefallen“ wurde unsere Feuerwehr am Montagabend zum Alfsee alarmiert. Ausgehend von der Überlaufschwelle, trieb ein Kamerunschaf im Wasser. Diese Rasse kann aus einiger Entfernung leicht mit Ziegen verwechselt werden. Für das Tier kam leider jede Hilfe zu spät, wir konnten uns lediglich auf die Bergung des Kadavers beschränken. Der Tierhalter wird sich um die fachgerechte Entsorgung kümmern. Mit allen Fahrzeugen, 23 KameradInnen und unserem Boot waren wir im Einsatz. Zwei Taucher ließen das Neopren trocken, die Bergung war vom Boot aus zu bewerkstelligen. Gegen 20 Uhr waren wir zurück im Gerätehaus und alle Einsatzmittel zurückgerüstet.