Flächenbrand

Datum: 28. Juli 2019 
Alarmzeit: 0:07 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger 
Dauer: 2 Stunden 23 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Alfhausen, Thiener Feld 
Einsatzleiter: C. Bohmann 
Mannschaftsstärke: 18 
Fahrzeuge: ELW1 Alfhausen , HLF 10/6 Alfhausen , TLF 3000 Alfhausen  
Weitere Kräfte: FF Ankum, FF Bramsche-Mitte, FF Epe, FF Rieste, FF Ueffeln-Balkum 


Einsatzbericht:

Am Sonntag wurden wir um 00:07 zusammen mit der Feuerwehr Hesepe zu einem Flächenbrand ins Thiener Feld alarmiert. Auf der Anfahrt war schon eine Rauchsäule und Feuerschein sichtbar wodurch wir direkt den korrekten Einsatzort finden konnten. Auf Anfahrt ließ der Einsatzleiter daher direkt die Feuerwehren Rieste, Ueffeln-Balkum ebenfalls alarmieren.
Vor Ort fanden wir einen brennenden Mähdrescher sowie ein brennendes Stoppelfeld vor. Das Feuer drohte vom Stoppelfeld auf einen Wald überzugreifen, so das die Alfhauser Fahrzeuge sich als erstes um das Stoppelfeld kümmerten und die Heseper Kameraden den Mähdrescher übernahmen.
Im weiteren Einsatzverlauf wurden noch die Feuerwehren Bramsche-Mitte, Epe und das GTLF der Feuerwehr Ankum alarmiert. Ebenso waren wieder einige Güllefässer gefüllt mit Wasser im Einsatz.

Artikel in der NOZ zu dem Einsatz: Bericht