Zimmerbrand

Datum: 22. März 2018 
Alarmzeit: 21:07 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger, Sirene 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Alfhausen, Im Heidewinkel 
Einsatzleiter: C. Bohmann 
Mannschaftsstärke: 90 
Fahrzeuge: ELW1 Alfhausen , HLF 10/6 Alfhausen , TLF 3000 Alfhausen  
Weitere Kräfte: FF Ankum, FF Rieste, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Donnerstag gegen 21:07 Uhr wurden wir zu einem Gebäudebrand in die Straße “Im Heidewinkel” gerufen. Ein Bewohner der Obergeschosswohnung hatte Rauchmelder aus der unteren Wohnung piepen gehört und wollte der Sache auf den Grund gehen. Bereits beim öffnen der Treppenhaustür kam ihm dichter Rauch entgegen, so dass er seine Wohnung nicht über das Treppenhaus verlassen konnte. Er rettete sich durch ein Fenster auf das Dach eines Wintergartens und setzte den Notruf ab. Aufgrund der zuerst unklaren Lage und da niemand wusste, ob sich noch eine Person in der unteren Wohnung befand, alarmierten wir die Feuerwehren Rieste und Ankum hinzu. Wir retteten den jungen Mann mittels Steckleiter vom Dach und öffneten die Haustür mit einem Zieh-Fix, um uns Zugang zur Wohnung zu verschaffen. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr ging in die Wohnung vor und fand das Feuer im Wohnzimmer. Das Feuer wurde abgelöscht und das komplette Wohnhaus rauchfrei gemacht. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Holzdecke nach Glutnestern kontrolliert und zum Teil geöffnet. Ein brennender Schrank wurde zum Ablöschen ins Freie gebracht. Nach 3 Stunden war der Einsatz für und beendet. Das Haus war nach dem Feuer vorerst unbewohnbar.