Person droht von Brücke zu springen

Datum: 8. April 2021 um 17:24
Alarmierungsart: Digitaler Funkmeldempfänger
Dauer: 21 Minuten
Einsatzart: Taucheinsatz 
Einsatzort: Lockhausen, Osnabrücker Straße
Mannschaftsstärke: 25
Fahrzeuge: ELW1 Alfhausen , HLF 10/6 Alfhausen , Rettungsboot 
Weitere Kräfte: FF Bad Essen, FF Harpenfeld, FF Lockhausen, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Donnerstag wurde unsere Wasserrettungs- und Tauchergruppe erneut in den Altkreis Wittlage alarmiert. In Bad Essen drohte eine Person von einer Kanalbrücke in den Mittellandkanal zu stürzen bzw. zu springen. Mit 25 Einsatzkräften, davon 5 Taucher, waren wir gerade im Begriff auszurücken, als schon die Entwarnung kam: Die Person konnte von ersteintreffenden Helfern gesichert und später in ein Krankenhaus gebracht werden.