LKW mit Gülle im Graben

Datum: 17. Mai 2018 
Alarmzeit: 13:45 Uhr 
Dauer: 4 Stunden 45 Minuten 
Art: Technische Hilfe  
Einsatzort: Alfhausen – Heeke, Hadern 
Einsatzleiter: C. Bohmann 
Mannschaftsstärke: 18 
Fahrzeuge: ELW1 Alfhausen , HLF 10/6 Alfhausen , TLF 3000 Alfhausen  
Weitere Kräfte: DLK Ankum 


Einsatzbericht:

Am Donnerstag wurden wir zu einem Verkehrsunfall in den Ortsteil Heeke alarmiert. Hier war ein Lkw mit Gülle beladen, in den Straßengraben gerutscht und umgestürzt. Der Fahrer des LKW hatte sich hierbei verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Um sicherzustellen, dass keine Betriebsflüssigkeiten und Gülle auslaufen oder ins Erdreich einsickern, unterstützten wir beim Abpumpen der ca. 27 Kubikmeter Gülle und kontrollierten den Treibstofftank. Um einen Aufstellplatz der beiden angeforderten Kräne herzustellen, mussten einige Äste der Bäume neben der Unfallstelle entfernt werden. Hierbei unterstützten uns drei Kameraden der Feuerwehr Ankum mit der Drehleiter. Somit konnte der Gülleauflieger samt Zugmaschine angehoben und geborgen werden. Im Anschluss reinigten wir die Fahrbahn und konnten die Einsatzstelle nach ca. vier Stunden verlassen